Fohlenauktion Babenhausen anstatt Langenau - guter Verlauf 2016

http://www.fohlenauktion-langenau.de/pages/uebersicht-fohlen.php

 

6. Hannoveraner Fohlenauktion in Babenhausen schließt mit einem solidem Ergebnis ab

Alsfeld, 23.08.2016
Die sechste Auflage der Hannoveraner Fohlenauktion im Süden konnte trotz der ungünstigen Vorzeichen durch die engagierte Mithilfe des gastgebenden Vereins und dank der professionellen Vorbereitung durch das Auktionsteam vor Ort mit einem in der Summe guten Ergebnis abschließen.

Auf dem festlich dekorierten Rasenplatz des Babenhausener Reitstadions konnten sich die zahlreich erschienenen Zuschauer und Kaufinteressenten bei der öffentlichen Präsentation der Kollektion von der hohen Qualität der Auktionsfohlen überzeugen. Das diesjährige Auktionslot umfasste 26 bewegungs- und typstarke Fohlen, die von Auktionator Bernd Hickert zu einem  Durchschnittspreis von 4.311 Euro zugeschlagen wurden. Der Durchschnittspreis und die Preisspitze des Vorjahres konnten in diesem Jahr nicht ganz erreicht werden. Dennoch war mit 13 Fohlen zu Preisen zwischen vier- und sechstausend Euro erneut eine breite Spitze bei den Zuschlagspreisen zu verzeichnen.

Mit dem Höchstpreis von 7.600 Euro wurde das Stutfohlen Frieda von Fahrenheit – Lungau (Züchter: Guido Niethammer, Weil der Stadt) zugeschlagen. Frieda überzeugte mit taktreinen und bewegungsstarken Runden im Ring. Das zweitteuerste Fohlen war Kondor von Kannan – For Feeling (Züchter: Christoph Schäfer, Hofbieber), der für 6.800 Euro den Besitzer wechselte. Bereits im Vorjahr konnte sein Züchter mit Kannans Volllbruder Kennedy das teuerste Fohlen der Springkollektion stellen. 6.700 Euro war einem renommierten Dressurstall aus Bayern der Vilancio – Fidertanz – Sohn Vereno (Züchter: Dr. Ingo Keiper, Hochdorf) wert.DSC 0382

Schöne Erfolge für bayerische Hannoveraner Stuten in Verden 2016

Die beiden Hauptprämienanwärterinnen Fabienne v.Fürstenball und Contess v.Contendro schlugen sich in einem überaus starken Feld von hervorragenden Stuten sehr achtbar. Fabienne erhielt einen 1c Preis und Contess konnte sich im Mittelfeld der Springstuten platzieren...für alle Beteiligten ein schöner Erfolg! Wir gratulieren 

Herwart v.d.Decken Schau mit bayerischer Beteiligung 2016

Zwei Stuten aus Bayerns Züchterställen werden nächste Woche die Reise nach Verden antreten, um dort um den begehrten Siegertitel der Herwart v.d. Decken Schau mitzukämpfen.

Bei den Springstuten wird es die Hann.Prämienstute Contess v. Contendro/Monte Bellini/Lordanos aus der Zucht und im Besitz von Toni Kornes sein, bei den Dressurstuten schickt Dr.Jutta Steidl die charmante Hann.Prämienstute Fabienne v. Fürstenball/Diamond Hit/Lauries Crusador xx ins Rennen. Schon im Norden stationiert , aber in bayerischem Besitz des Münchner Fussballstars Thomas Müller tritt die Hann.Prämienstute Fleur de Evian v.Fürstenball/Prestige Pilot/Grenadier beim Schaulaufen der besten Stuten aus der Hannoveraner Zucht an. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

 

Hanno Prämienstute FABIENNE 

 

Hanno Prämienstute CONTESS

 

Vom 17.bis 18.Juni sind die Richter und Auswahlkommissionen in Bayern unterwegs

Vom 17.bis 18.Juni sind die Richter und Auswahlkommissionen in Bayern unterwegs:

17.Juni Fohlenauswahltermin Gestüt Greim Bärnau
17.Juni Fohlenauswahltermin in Ettringen
18.Juni Stutenleistungsprüfung und Stutenschau sowie Auswahl Fohlen für Verden und Langenau und Reitpferde in Verden wie gewohnt auf  Gut Eicherloh, Finsing
18.Juni Fohlenauswahltermin Behrhof

Hier finden Sie nähere pdfInfos

Der neue Katalog ist da! 2016

Der Katalog für die Stutenschau, Stutenleistungsprüfung , Fohlenschau und Stutbuchaufnahme ist nun da! Tolle Stuten und Fohlen angemeldet....ein Besuch lohnt sich.

Hier finden Sie den pdfKatalog

Stutenleistungsprüfung

Nunmehr schon zum drittenmal war das Gut Eicherloh bei Finsing ein Top Austragungsort für die Stutenleistungsprüfung mit Stutenschau und Fohlenprämierungstermin. 
14 Stuten stellten sich der Prüfung. Prüfungsbeste wurde hier eine sehr gute vierjährige Stute von Diamond Hit/Londonderry/Weltmeyer aus dem Gestüt Greim. Bei der Stutenschau konnten folgende Stuten mit einem Ia Preis und damit mit der  Anwartschaft zur Hannoveraner Prämienstute ausgezeichnet werden:

  • Fuchsstute von Diamond Hit/Londonderry/Weltmeyer; Zü. u. Bes.: Gestüt Greim, Bärnau
  • Braune Stute von Scolari/Don Vino/Airport ; Zü: Dr.Christina Beuke, Bes.: Andrea Schelter, Vaterstetten
  • Dunkelbraune Stute von Fürst Romancier/Wolkentanz II/ Rubinstein; Zü: Heinz Lenter, Bes.: Gestüt Greim, Bärnau
  • Dunkelbraune Stute v. Fürstenball/Diamond Hit/Lauries Crusador xx; Zü . u. Bes. : Dr.Jutta Steidl, Eichstätt
  • Dunkelbrauen Stute v.Contendro/Monte Bellini/Lordanos; Bes. u. Zü.: Toni Kornes, Ettringen
  • Louise , Fuchsstute von Londontime/Rohdiamant/Weltmeyer; Zü u. Bes. : Dr. Jutta Steidl, Eichstätt

außerdem auch mit Ia ausgezeichnet wurde die einzige Zweijährige von Stakkato/Contendro aus dem Gestüt Greim Siegerstute der Schau war die tolle vierjährige Stute von Diamond Hit/Londonderry/Weltmeyer aus der Zucht und im Besitz von Ludwig Fischer vom Gestüt Greim - Wir gratulieren ganz herzlich
Die dreijährigen Prämienanwärterinnen von Fürstenball/Diamond Hit aus der Zucht von Dr.Steidl und von Contendro/Monte Bellini aus dem Hause Kornes werden die bayerischen Hannoveraner bei der Herwart v.d.Decken Schau Anfang August in Verden vertreten. Hierzu schon mal ganz viel Glück und gutes Gelingen!

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung am 1.April im Gasthaus Vogelsang in Weichering, Einladung und Programm folgen

Hannoveraner Hengstkörung und Hengstmarkt 22.-24.10.2015

mit bayerischer Beteiligung steigt ab Donnerstag den 22.10. einer der Höhepunkte des Züchterjahres. 111 Junghengst wurden zugelassen. Darunter aus der Zucht und in Besitz von Toni Kornes ein Sohn des Belissimo aus einer Fürst Grandios Mutter. Einen Dressur- und einen Springhengst schickt das Gestüt Greim ins Rennen, einmal Lemonys Nicket/Friedenstraum I und zum anderen Stakkato/Contendro heißen die klangvollen Pedigrees der Hengste. Wir drücken den Ausstellern alle Daumen und sind schon sehr gespannt was der neue Hengstjahrgang für züchterische Erkenntnisse bringen wird.

69
84
3